Share QuickVote

Poll Link

500 px
350 px
250 px
Voransicht

Widget Voransicht:

Breite - px Höhe - px

Voransicht schließen
! Du benutzt einen nicht-unterstützen Internetbrowser Dein Browser ist nicht für Toluna optimiert. Wir empfehlen dir, die neueste Version zu installieren. Aktualisieren
Unsere Datenschutzerklärung kannst Du jederzeit einsehen, diese findest Du hier. Unsere Webseite verwendet Cookies. Wie in auch in der echten Welt, machen Cookies alle Dinge besser. Um mehr darüber zu erfahren, siehe unsere Cookie-Richtlinien.

Farbenfroh

  Vor 6 Monaten

Sprung ins Leben
Geschlossen

Hallo ihr Lieben, lange ist her ;.)
Viele werden denken, da brat mir einer en Storch, ist sie das wirklich?
Ja ich bins :-))
Für alle die mich nicht kennen, ich habe mich vor langer Zeit hier abgemeldet, weil ich mich um meine krebskranke Mutter gekümmert habe, was mir echt Nerven raubte.
Meine Mutter verstarb kurze Zeit später was ok war denn sie schlief friedlich unter Morphium ein.
Ich erhielt viele aufbauende Kommentare, besonders von pueppi oder Teilchen...ich lächle immer wenn ich ihren Namen lese.
Seid ihr noch da?
Was viele nicht wussten, das ich eine Woche bevor meine Mutter verstarb ich meine Krebs Diagnose bekam :-((
Darmkrebs T3.
Ich wollte nach meiner Mutter ihren Tod kraft schöpfen aber viel noch viel weiter nach unten.
Plötzlich musste ich kämpfen, für mich.
Ich stand da mit meiner Diagnose und Corona im Nacken.
Nach 9 Chemos, Bestrahlungen und unendlich viele Monate auf mein Sofa, wo ich über viele Dinge nachdachte, melde ich mich zurück und möchte euch sagen, es hat sich nicht viel verändert bis auf einige Wahrnehmungen, die man jetzt mehr schätzt.
Ich war so schockiert über meine Diagnose das ich viele Untersuchungen nur am Rande wahrgenommen habe. Als würde ich träumen!
Dennoch ist mein Thema "Sprung ins Leben"!
Ich möchte zurück ins Leben springen....kannst du das verstehen?
Es fällt mir schwer, weil ich auch nicht mehr so kann wie ich will.
Und....ich hab mich hier schon immer ausgekot...nana ...ich mochte Toluna weil man hier über Dinge reden konnte die vielleicht anders waren auch wenn ich anders war.
Was rede ich denn??? Ich wollt sagen, ich bin Ok und...ich kann nicht sagen ich kämpfe mich zurück weil ich nicht die Kontrolle habe.
Schicksal ???
Aber was wäre dir wichtig in meiner Lage?
Was würdest du machen?
Wie würdest du zurück ins Leben springen?
Was wäre für dich ein erfülltes Leben?
Antworten

Zimtstern

  Vor 4 Monaten
.
0 Kommentare

JulianPoell2411

  Vor 4 Monaten
ok
0 Kommentare

JulianPoell2411

  Vor 4 Monaten
ok
0 Kommentare

Александр-666

  Vor 4 Monaten
Mit familie und voll mit liebevoll
0 Kommentare

Александр-666

  Vor 4 Monaten
Noch doch nicht alles ferloren geht. Alles steht uns behfor
0 Kommentare

Александр-666

  Vor 4 Monaten
Noch doch nicht alles ferloren
0 Kommentare

infinityred97

  Vor 4 Monaten
ja
0 Kommentare

Enderdawo

  Vor 5 Monaten
ja
0 Kommentare

dj9mi

  Vor 5 Monaten
Kein Kommentar, ich weiß, wie es dir geht.
0 Kommentare

BlackCats

  Vor 5 Monaten
Aber was wäre dir wichtig in Deiner Lage?
Was würde ich machen?
Das sind schwierige Fragen. Schwer zu beantworten, wenn man nicht in Deiner Lage ist. Aber ich glaube ich würde versuchen das beste aus jedem Tag herauszuholen, es mir möglichst gut gehen zu lassen. So viel wie möglich von dieser Welt zu sehen (was Corona-bedingt ja nicht ganz so einfach ist). Ich würde versuchen mich mit Menschen zu umgeben, die mir gut tun. Denk an Dich, tu Dinge, die Dir gut tun. Ich denke Du hast jetzt wirklich allen Grund für ein wenig Egoismus…
0 Kommentare
In der Zwischenablage kopiert

Einige Dinge, bevor wir anfangen

Um Inhalte auf der Community-Seite zu schaffen

Bestätige deine E-Mail / Erneut senden
Ich schaue mich nur um

OK
Abbrechen
Wir haben unseren Facebook-Anmeldeprozess deaktiviert. Bitte gib deine Facebook-E-Mail-Adresse ein, um einen Link zur Erstellung eines Passworts zu erhalten.
Bitte gültige Angaben machen: E-Mail
Abbrechen
Wir arbeiten daran...
Toluna sieht besser aus, wenn du ein Bild hochlädst
Hochladen