Share QuickVote

Poll Link

500 px
350 px
250 px
Voransicht

Widget Voransicht:

Breite - px Höhe - px

Voransicht schließen
! Du benutzt einen nicht-unterstützen Internetbrowser Dein Browser ist nicht für Toluna optimiert. Wir empfehlen dir, die neueste Version zu installieren. Aktualisieren
Unsere Datenschutzerklärung kannst Du jederzeit einsehen, diese findest Du hier. Unsere Webseite verwendet Cookies. Wie in auch in der echten Welt, machen Cookies alle Dinge besser. Um mehr darüber zu erfahren, siehe unsere Cookie-Richtlinien.

Traumhaus

  Vor 89 Monaten

Gulasch(soße) zu dünn. Wie dicker machen?
Geschlossen

Meine Gulaschsoße ist leider viel zu wässrig. Schmeckt aber gut. Wie kann ich sie dicker bekommen, ohne den Geschmack zu verändern?

Vielen Dank im Vorraus für eure Hilfe.
Antworten

Traumhaus

  Vor 89 Monaten
Kurzes Update: Die Soße blieb zu dünn. Ich hab Mehl mit Wasser gerührt und zugefügt. Das hat super funktioniert und nur etwas die Schärfe genommen. Das konnte ich mit Gewürzen aber wieder gut machen. Es hat allen sehr gut geschmeckt. Ich danke hiermit nochmals allen Helfern und schließe dieses Thema damit.
0 Kommentare

Traumhaus

  Vor 89 Monaten
Danke für eure Hilfe. Der Gulasch köchelt jetzt erstmal vor sich hin. Ich hoffe den dadurch wenigstens etwas dicker zu bekommen. Reicht es nicht aus werde ich es mit Mehl und Wasser versuchen. Vielen Dank.
0 Kommentare

wurm67

  Vor 89 Monaten
Ich werde demnächst mal im Reformhaus nach "Xanthan" suchen. Damit hat kürzlich Alexander Herrmann in der Chefsache bei den Topfgeldjägern angedickt.
0 Kommentare

wurm67

  Vor 89 Monaten
Stärke mit kaltem Wasser anrühren und vorsichtig peu à peu unterrühren, muss aufkochen, um abzubinden, vorsichtig dosieren, lieber noch was nachgeben, aber nicht zu viel auf einmal, denn es zieht schnell an.
Wenn es dem Geschmack nicht schadet, bindet auch Tomaten- oder Paprikamark - bei Gulasch passt das ja prinzipiell.
0 Kommentare

emilotto53

  Vor 89 Monaten
Sosenbinder Dunkel
0 Kommentare

Ayda77

  Vor 89 Monaten
Mit Stärke lässt sich eigentlich leicht abbinden, und es verändert den Geschmack kaum, kann nur sein, dass die Soße einen kleinen Tick heller wird.. Die Stärke vorher in etwas kaltem! Wasser auflösen und dann ins kochende Gulasch einrühren. Vorsichtig dossieren...
1 Kommentare

Bathorie

  Vor 89 Monaten
Normalerweise müsste sie morgen von allein dicker geworden sein. :-D
Ansonsten evtl. Tomatenmark oder Zucker ranmachen - aber da könnte sie leicht anders schmecken. Oder saure Sahne - der Geschmack wird aber auch leicht anders.
Man könnte auch ein klein wenig Mehl mit Wasser mischen, den Gulasch aufkochen, und die Mischung dann einrühren. Aber Vorsicht: wirklich wenig, weil es sonst dicker wird, wie gewünscht.
Prinzipiell könntest du die Soße unter Aufsicht (wg. Umrühren) auch einfach nur ohne Topfdeckel einkochen lassen. Vielleicht die eleganteste Lösung.
3 Kommentare

In der Zwischenablage kopiert

Einige Dinge, bevor wir anfangen

Um Inhalte auf der Community-Seite zu schaffen

Bestätige deine E-Mail / Erneut senden
Ich schaue mich nur um

OK
Abbrechen
Wir haben unseren Facebook-Anmeldeprozess deaktiviert. Bitte gib deine Facebook-E-Mail-Adresse ein, um einen Link zur Erstellung eines Passworts zu erhalten.
Bitte gültige Angaben machen: E-Mail
Abbrechen
Wir arbeiten daran...
Toluna sieht besser aus, wenn du ein Bild hochlädst
Hochladen