Share QuickVote

Poll Link

500 px
350 px
250 px
Voransicht

Widget Voransicht:

Breite - px Höhe - px

Voransicht schließen
! Du benutzt einen nicht-unterstützen Internetbrowser Dein Browser ist nicht für Toluna optimiert. Wir empfehlen dir, die neueste Version zu installieren. Aktualisieren
Unsere Datenschutzerklärung kannst Du jederzeit einsehen, diese findest Du hier. Unsere Webseite verwendet Cookies. Wie in auch in der echten Welt, machen Cookies alle Dinge besser. Um mehr darüber zu erfahren, siehe unsere Cookie-Richtlinien.

ritsch66

  Vor 89 Monaten

Fahrverbot bei kleinen Delikten ! Ist diese Strafe wirksam ?
Geschlossen

Wirksamer als eine Geldstrafe, lange nicht so einschneidend wie Haft: Die Idee von Union und SPD, Gerichten die Möglichkeit zu geben, Fahrverbote als Strafe für kleinere Delikte einzuführen, ist in der Diskussion.
Ist das eine gute Idee ?
Antworten

Maren1

  Vor 89 Monaten
ja
0 Kommentare

Lilliane

  Vor 89 Monaten
Nein - dann werden wieder zu viele Ausnahmen getroffen, weil viele Menschen auf das Fahren angewiesen sind, z.B. die Fahrt zur Arbeit (nicht überall gibt es ÖPNV), weil ihre Arbeit mit dem Fahren zusammenhängt. Ich finde, dass die Geldstrafen insgesamt höher ausfallen sollten und dass gemeinnützige Arbeit besser genutzt werden sollte. Nicht nur bei Kleindelikten. Beispiel Tebartz van Elst. Über eine Geldstrafe, egal wie hoch, lacht der sich doch kaputt, da er selbst ja kein Geld hat und das von den Kirchenmitgliedern bezahlt wird. Wo sind da Buße und Einsicht? Im Gefängnis hat er auch nichts verloren - was soll er da? Bringt das irgendwem irgendwas ausser dass es den Steuerzahler noch tausende von Euro pro Tag kostet? Nein. Aber wenn er die 20,000 Euro, die er zahlen muss, mit Mindestlohn-Niveau als gemeinnützige Arbeit abarbeitet, dann sind das rund 2353 !!!! Arbeitsstunden, die er in einem Krankenhaus oder Altersheim oder Hospitz oder meinetwegen auch einem Tierheim mit einem Nutzen für die Allgemeinheit abarbeiten kann.
3 Kommentare

BoernyBerntaler

  Vor 89 Monaten
das wirkt sich nicht aus, wer sich an kleine Delikte gewöhn hat, fährt auch ohne Führerschein wenn ers kann.....
1 Kommentare

ursbl

  Vor 89 Monaten
Klasse für alle die sowieso nicht fahren. Alles umsonst.
1 Kommentare

muschilein

  Vor 89 Monaten
nein
0 Kommentare

mottespor

  Vor 89 Monaten
ein kleiner Schritt für die menschheit. ein großer Irrtum einer großen Koalition
1 Kommentare

Ayda77

  Vor 89 Monaten
Wenn diese kleinen Delikte in keinem Zusammenhang mit Autofahren stehen, warum dann Führerscheinentzug?
Oder anders herum: Kannst du deinen Führerschein für noch etwas anderes nutzen, als ein Fahrzeug zu führen???!!! Nein, also wieso sollte man ihn wegen etwas verlieren, dass nichts mit dem Führen eines Fahrzeugs zu tun hat?
7 Kommentare

axary

  Vor 89 Monaten
Wirksam wäre diese Strafe bestimmt, genauso wie Folter. Dennoch finde ich beides nicht gut.
6 Kommentare

Aloiswolf

  Vor 89 Monaten
Halte ich für ausgemachten Unsinn und rechtlich äußerst fragwürdig.
Was hat der Führerschein mit etwaigen Straftaten zu tun?
Anders ist es, wenn das Auto für Straftaten benutzt wird, aber in solchen Fällen, kann man jetzt schon die Karte einziehen und so sollte das auch bleiben!
1 Kommentare

Bathorie

  Vor 89 Monaten
Ich finde das nicht so gut. Nicht weil ich selber Führerscheinbesitzerin bin, sondern weil das Delikt nicht im Zusammenhang mit dem Autofahren steht.
Was ist mit denen, die beruflich auf den Schein angewiesen sind? Da steht dann schnell der Arbeitsplatz oder die Existenz auf dem Spiel.
Ich klaue im Supermarkt 3 Brote (als Bsp.) und darf als Konsequenz laufen bzw. bin für meinen Arbeitgeber nicht mehr mobil. ö.ö
Und was wird mit denen gemacht, die gar keinen Führerschein haben? Was wird denen dann weggenommen?
4 Kommentare
In der Zwischenablage kopiert

Einige Dinge, bevor wir anfangen

Um Inhalte auf der Community-Seite zu schaffen

Bestätige deine E-Mail / Erneut senden
Ich schaue mich nur um

OK
Abbrechen
Wir haben unseren Facebook-Anmeldeprozess deaktiviert. Bitte gib deine Facebook-E-Mail-Adresse ein, um einen Link zur Erstellung eines Passworts zu erhalten.
Bitte gültige Angaben machen: E-Mail
Abbrechen
Wir arbeiten daran...
Toluna sieht besser aus, wenn du ein Bild hochlädst
Hochladen